Privatbank Sal. Oppenheim Doris Lemke leitet Münchner Niederlassung

Doris Lemke wird künftig die Münchner Niederlassung der Kölner Privatbank Sal. Oppenheim leiten. Die 46-jährige Bankmanagerin, deren Schwerpunkt im Bereich Family Offices liegt, ist bereits seit fünf Jahren im Unternehmen.

Ihr Stellvertreter wird Bankmanager Jakob Graf von Waldburg-Wolfegg. Der bisherige Regionalverantwortliche Klaus Sojer hat Sal. Oppenheim bereits verlassen. Künftiger Fokus der Geschäfte in Bayern sollen die Bereiche Family Offices, Kirchen und kleinere Pensionskassen werden.