Dividendenstrategie Deutschland National-Bank startet Aktienfonds

Der Vorstandsvorsitzende der National-Bank Thomas A. Lange

Der Vorstandsvorsitzende der National-Bank Thomas A. Lange

Die National-Bank mit Sitz in Essen hat einen Dividendenfonds aufgelegt. Ziel der Auflegung des National-Bank Dividendenstrategie Deutschland sei, neben einer langfristig positiven Kursentwicklung die ordentlichen Erträge des Fonds an die Anteilseigner auszuschütten. Darüber hinaus wird dem Risikomanagement ein besonderer Stellenwert beigemessen. So wird bei der Titelauswahl die Dividendenrendite ins Verhältnis zu der Schwankungsintensität der Aktie gesetzt.

Den Anlageschwerpunkt bilden dividendenstarke Titel mit einem regionalen Fokus auf Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Das Anlageuniversum umfasst circa 450 Titel, aus denen anhand quantitativer und qualitativer Parameter ein Portfolio aus 30 bis 40 Titeln ausgewählt wird. Das Universum umfasst neben Blue Chips auch Unternehmen mit einer kleinen bis mittleren Marktkapitalisierung, wie Thomas A. Lange, Vorstand der National-Bank, in einer Mitteilung erklärt.