Digitalisierung & IT

[TOPNEWS]  Matthias Schellenberg im Gespräch

„Wir haben bewusst den dezentralen Ansatz gewählt“

Die Privatbank Merck Finck hat seit Jahresbeginn 2017 mit Matthias Schellenberg einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Im Gespräch erklärt dieser, warum man sich gegen den aktuellen Trend zu zentralen Private-Banking-Strukturen entschieden hat und die Vermögensverwaltung mittlerweile modular aufgesetzt sein muss. [mehr]

Das Kölner Fintech-Unternehmen Moneymeets startet in Kooperation mit der DAB BNP Paribas einen Online-Marktplatz mit Zugang zu Vermögensverwaltern. Anleger sollen ab November professionelle Anlagestrategien vergleichen und direkt online investieren können. [mehr]

Das Start-up W&Z Fintech erweitert seine Family-Office-App Ownly um ein Forum, in dem Anbieter vermögenden Kunden geschlossene Fonds und weitere Finanzprodukte präsentieren können. Die Auswahl soll sich in Inhalt und Volumen deutlich vom Retailmarkt unterscheiden. [mehr]

Robo Advisor sind in aller Munde, über die Digitalisierung der Kundenberatung wird hingegen kaum gesprochen. Gerade da liegt aber enormes Potenzial, Zeit und Kosten zu sparen, den Service gegenüber dem Kunden zu erhöhen und das Kundenerlebnis an sich zu verbessern. [mehr]

Tool für Vermögensverwalter und Endkunden

DAB BNP Paribas treibt Digitalisierung voran

Die DAB BNP Paribas will in Kürze weitere digitale Angebote präsentieren. Neben einer Endkunden-App bietet das Institut künftig auch ein Wertpapier-Strategie-Tool für unabhängige Vermögensverwalter an. [mehr]

Eine wachsende Zahl von Finanzdienstleistern plant die Einbindung von Amazons Sprachassistentin Alexa in ihr Angebot. Kürzlich hat nun die UBS die Testphase ihres Pilotprojekts abgeschlossen. Von den Erfahrungen berichtet Projektleiter Matthias Koller im Gespräch mit dem Handelsblatt. [mehr]

Die Sparkassen planen die Einführung von Amazons digitaler Spracherkennung Alexa noch in diesem Jahr. Inwieweit der Sprachassistent in die digitalen Angebote eingebunden wird, entscheiden die einzelnen Institute vor Ort. [mehr]

[TOPNEWS]  Tatbestand der Anlageberatung

Warum Robo Advisor faktisch erlaubnispflichtig sind

Die Bafin hat kürzlich klargestellt, dass auch für Robo-Advice-Angebote dieselben aufsichtsrechtlichen Anforderungen einzuhalten sind, wie anlässlich der klassischen, sprich persönlichen Anlageberatung. Rechtsanwalt Philipp Mertens beleuchtet die daraus folgenden Konsequenzen für entsprechende Angebote. [mehr]