Dienstleister für Vermögensverwalter und Privatbanken Wealth-Management-Boutique in Stuttgart geht an den Start

Martin Ulmer (l.) und Oliver Klein sind zwei von mehreren Protagonisten der neu gegründeten Wealth-Management-Boutique Deutsche Treuwert. | © Deutsche Treuwert

Martin Ulmer (l.) und Oliver Klein sind zwei von mehreren Protagonisten der neu gegründeten Wealth-Management-Boutique Deutsche Treuwert. Foto: Deutsche Treuwert

Mit der Deutsche Treuwert Wealth Management geht ein neuer Gewerbeimmobilien- und Joint-Venture-Finanzierer sowie eine hochspezialisierte Dienstleistungsboutique für Vermögensverwalter, Family Offices und Privatbanken an den Start. Gegründet wurde das Unternehmen von einer Reihe Familienunternehmer am 1. November dieses Jahres in Stuttgart. Mit der Boutique wollen sie sich als Joint-Venture-Investor und Dienstleister für Vermögensverwalter und Privatbanken aufstellen.

Konkret bietet das Unternehmen, das mit einem Stammkapital von 100.000 Euro an den Start geht, Family Offices, Vermögensverwaltern und Privatbanken Werkzeuge zur optimierten Verwaltung großer privater Immobilien-Vermögen und zur Vermögensnachfolge über Zweckgesellschaften, Private Label Funds und Stiftungen nach deutschem, Schweizer, Liechtensteiner und Luxemburger Recht. In der strukturierten Immobilien- und Projektfinanzierung besitzt die Deutsche Treuwert Wealth Management den Angaben zufolge eine besondere Expertise, speziell über Zweckgesellschaften und Private Label Funds ab 10 bis 100 Millionen Euro. Die Boutique zieht dabei insbesondere einen Nutzen durch den internationalen Kapitalmarktzugang ihrer Gründer und will sich als Joint-Venture und Anker-Investor in der Immobilienwirtschaft etablieren.

Das Unternehmen wird von einem Beirat unterstützt, der sich aus erfahrenen Rechtsanwälten, Steuerberatern und Akteuren der Immobilien- und Finanzwirtschaft zusammensetzt. Zu den Beteiligten gehört der renommierte Steuerrechts- und Immobilienexperte, Rechtsanwalt und Steuerberater Oliver Klein, ehemals PWC, aus Karlsruhe. Gemeinsam berät er mit dem Kapitalmarktrecht- und Regulierungsexperten Nikolaus Wahl, ehemals Blackstone, in der Funds- und Steuerstrukturierung. Zudem verfügt die Boutique über ein internationales Netzwerk zu global führenden Wirtschaftsprüfungsunternehmen und Anwaltskanzleien.

Martin Ulmer, Unternehmer aus Wiesbaden, unter anderem Thallos und Consigma Holding, leitet das Unternehmen als Chairman of the Board. Zudem bringt Markus M. Burkhard seine langjährige Erfahrung im Wealth Management, Investment Banking und Corporate-Finance ein. Der Stuttgarter Corporate-Finance-Experte, ehemals EY und UBS, verfügt er über ein Netzwerk aus nationalen und internationalen Investoren und verantwortet die Kapital- und Mittelbeschaffung.