Die vergangenen 12 Monate Das hat sich bei Family Offices und Vermögensverwaltern getan

Gründer der Vermögensverwaltung Runte, Weil & Alt in Frankfurt: Markus Alt (li.), Jost Weil und Christoph Runte

Vertrautes Führungstrio: Die Vermögensverwaltung Runte, Weil & Alt mit Sitz in Frankfurt nimmt im April ihren Geschäftsbetrieb auf. Das Führungstrio Jost Weil, Christoph Runte und Markus Alt kennt sich aus einer früheren gemeinsamen Zeit bei der Deutschen Bank (2000 bis 2010). Die 32-KWG-Lizenz hat die Gesellschaft bereits Anfang März von der Bafin erhalten.

Zur Zielkundschaft zählen hochvermögende Privatpersonen und institutionelle Kunden. Bis Jahresende will man Vermögenswerte von etwa 20 Mandanten in Höhe von 100 Millionen Euro zu verwalten. Zurzeit bewerben sich Runte, Weil & Alt um die Mandate mehrerer Stiftungen, Family Offices und institutioneller Kunden.

„Sollte sich nur einer dieser Kunden für unsere Strategie entscheiden, werden wir unser Jahresziel von 100 Millionen Euro verwaltetem Vermögen deutlich überschreiten“, so Weil zum private banking magazin.

Mehr zum Thema

nach oben