Die Hanseaten Finanz Lübecker Finanzdienstleister beruft zweiten Geschäftsführer

Nico Klouten ist seit Jahresbeginn geschäftsführender Gesellschafter bei Die Hanseaten Finanz.

Nico Klouten ist seit Jahresbeginn geschäftsführender Gesellschafter bei Die Hanseaten Finanz.

Nico Klouten ist seit Jahresbeginn als geschäftsführender Gesellschafter bei Die Hanseaten Finanz tätig. Zusammen mit Oliver Sperl, zweiter Geschäftsführer und Gründer des Lübecker Finanzdienstleisters, werden die Zuständigkeiten im Unternehmen neu geordnet.

Der neue Mann übernimmt die Aufgaben Depotanlagen, Investmentauswahlprozess und Unternehmenssteuerung. Sperl wird künftig Vertrieb, Finanzierungen und Personal verantworten. Beide Geschäftsführer kennen sich aus gemeinsamer Zeit im Private Banking der Sparkasse Holstein.

Wesentliche berufliche Stationen von Klouten waren unter anderem im Vermögensmanagement der Sparkasse Herzogtum Lauenburg, als stellvertretender Leiter Private Banking der Sparkasse Holstein und stellvertretender Leiter Vermögensmanagement der Sparkasse zu Lübeck. Nach der letzten beruflichen Station bei der Sparkasse zu Lübeck habe er eine kurze Auszeit eingelegt.

Die Hanseaten Finanz wolle Privat- und Firmenkunden aus dem Raum Schleswig-Holstein und Hamburg rund um das Thema Finanzen beraten. Eintrittshürden wie ein Mindestvermögen gibt es beim Angebot des Unternehmens ebenso wenig wie Anlageschwerpunkte.