Nach Eigenkapital Das sind die 15 größten privaten Stiftungen in Deutschland

Platz 15: Wilhelm Sander-Stiftung:

Szene aus dem Labor eines Universitätsklinikums

Szene aus dem Labor eines Universitätsklinikums: Stiftungszweck der Wilhelm Sander-Stiftung, hervorgegangen aus dem Nachlass des 1973 verstorbenen Fabrikanten Wilhelm, ist die Förderung der medizinischen Forschung, insbesondere der Krebsbekämpfung. © imago images/Rupert Oberhäuser

Eigenkapital: 520 Millionen Euro, Sitz: Neustadt an der Donau

Seit 1991 veröffentlicht der Bundesverband Deutscher Stiftungen Statistiken zum deutschen Stiftungswesen. Die Angaben zu den größten Stiftungen resultieren aus einer schriftlichen Befragung, die der Verband jährlich an rund 100 Stiftungen mit großem Vermögen oder Ausgaben richtet mit dem Stand von 2020. Mehr Infos zur Erhebung finden Sie hier. Die Frage, welche Stiftung tatsächlich die größte ist, ist auf Grund der Heterogenität der Angaben – zum Beispiel Stiftungsvermögen, Eigenkapital, Ausgaben – nicht abschließend zu beantworten.

nach oben