Threadneedle China Opportunities Die Favoriten der Top-Vermögensverwalter

Im Rahmen unserer taktischen Allokation bilden derzeit Aktien aus China einen Schwerpunkt. Die hochzyklische Exportnation ist in einem für die Schwellenländer sehr schwierigen Umfeld so etwas wie der Fels in der Brandung. So verhinderte die Regulierung der Finanzmärkte durch die chinesischen Behörden einen überstürzten Kapitalabfluss.

Darüber hinaus festigen sich mittlerweile die Signale, dass es bei einer weichen Landung der Wirtschaft und damit bei Wachstumsraten deutlich oberhalb der Marke von 7 Prozent bleibt. Der von der Regierung angestoßene Kampf gegen spekulative Exzesse wird das Wirtschaftswachstum zwar kurzfristig belasten. Chinas Volkswirtschaft bleibt aber in den kommenden Jahren auf Kurs. Für zusätzliche positive Meldungen sorgten zudem jüngst die chinesischen Unternehmen. Die Berichtssaison verlief besser als erwartet und die Aktien sind anhand der Kurs-Gewinn-Verhältnisse im internationalen Vergleich sehr günstig bewertet.

Normalerweise bevorzugen wir kostengünstige, indexnahe Produkte
Weil die Vergleiche zwischen den Ergebnissen aktiv verwalteter Fonds und dem jeweiligen Markt gewöhnlich zugunsten letzterem ausgehen, bevorzugen wir im Rahmen der Titelselektion kostengünstige, indexnahe Produkte. Nicht so im Falle Chinas, wo es mit dem Threadneedle China Opportunities (WKN: A0MMW6) eine positive Ausnahme von der oben skizzierten Regel gibt.

Innerhalb der Vergleichsgruppe der ausschließlich auf dem chinesischen Festland – also nicht in Taiwan und auch nicht in Hongkong – anlegenden Aktienfonds kann das seit 13 Jahren von Gigi Chan geleitete Threadneedle-Team auf einen beeindruckenden Track-Record verweisen. Sämtliche Fondsmanager arbeiten gleichzeitig als Analysten und treffen dabei mehr als 300 Unternehmen pro Jahr. Das ermöglicht es ihnen, das dynamische Wachstum auch von kleineren Unternehmen früh zu erkennen.

Das Management-Team positioniert sich derzeit entsprechend der Übergangsphase, in welcher sich das Land befindet. So hat es den Anteil von öffentlichen Investitionen und der Exporte zu Gunsten des heimischen Konsums reduziert. Übergewichtet sind dagegen die Sektoren Konsum, Informationstechnologie und Versorger. Die größte Position im Fonds nimmt die Aktie des Internetunternehmens Tencent ein. Das höchste Gewicht im Verhältnis zur Benchmark weist der Software-Produzent Qihoo 360 Technology auf.

Über die Hypo Landesbank Vorarlberg

Mit einer Bilanzsumme von über 14 Milliarden Euro und über 700 Mitarbeitern ist die Hypo Landesbank Vorarlberg die größte Bank ihrer Heimatregion und gehört zu den zehn größten Banken Österreichs. Filialen außerhalb von Vorarlberg bestehen in Wien, Graz, Wels, Bozen und St. Gallen. Neben diversen Spezialfonds managt das Institut unter anderem den Dachfonds Hypo Weltportfolio Aktien, der das Aktien-Exposure der Vermögensverwaltungskunden abdeckt.