Zusammenarbeit angekündigt Dexia und Führ entwickeln gemeinsame Finanzprodukte

Ab sofort kooperieren Dexia Asset Management und Johannes Führ Asset Management bei Produktentwicklung und Research. Ziel ist es, gemeinsam Finanzprodukte für institutionelle Kunde in Deutschland zu entwickeln. Noch in diesem Jahr soll das erste gemeinsame Produkt auf den Markt kommen.

Dexia ist ein globaler Vermögensverwalter mit Erfahrungen im Multi-Asset-Management sowie im Aktien- und Risikomanagement. Die Vermögensverwaltung Johannes Führ ist auf Rentenmanagement mit Staats- und Unternehmensanleihen spezialisiert.

Während Johannes Führ ein qualitatives Research verfolgt, verwendet Dexia einen quantitativen Ansatz. Durch die Zusammenarbeit erwarten die Unternehmen Synergieeffekte beider Strategien. Zusätzlich erhofft sich Dexia Zugang zu dem Privatkundengeschäft.