Deutschland-Vertriebschef Amundi holt Daniel Reitz von Fidelity

Kommt vom Fondsanbieter Fidelity International: Der neue Vertriebschef für deutsche Privatkunden Daniel Reitz

Kommt vom Fondsanbieter Fidelity International: Der neue Vertriebschef für deutsche Privatkunden Daniel Reitz

Die Investmentgesellschaft Amundi hat einen neuen Vertriebschef für Privatkunden und Intermediäre in Deutschland. Ab sofort verantwortet Daniel Reitz das Geschäft unter anderem mit Family Offices, Dachfondsmanagern und Vermögensverwaltern. Er folgt auf Axel Ullmann, der das Unternehmen verlässt.

Reitz kommt vom Fondsanbieter Fidelity International, bei dem er seit 2004 als Vertriebsleiter des Großkundengeschäfts tätig war. Zudem verantwortete der 41-Jährige als Markt- und Produktchef die Produktstrategie und die Geschäftsentwicklung in Deutschland. Davor war er bei der Commerzbank unter anderem als Investment-Stratege im Privatkundengeschäft beschäftigt.

Der Neuzugang ist bereits der dritte innerhalb weniger Wochen. Im April hatte Amundi-Deutschlandchef Gottfried Hörich bereits Sven Lorenz mit dem Vertrieb an Unternehmen, Pensionskassen und Versicherungen betraut. Im Mai folgte Herrmann Pfeifer, der den Vertrieb von ETFs, Indexing und Smart Beta verantwortet.

Mit den Neueinstellungen will das Unternehmen nach eigenem Bekunden einen stärkeren Bezug der einzelnen Vertriebszweige zu ihren Kundengruppen herstellen.