Nachfolger von Wolfgang Hempler Deutsche Oppenheim holt Henning Kley

Henning Kley von der Deutschen Oppenheim Family Office

Henning Kley von der Deutschen Oppenheim Family Office: Der Jurist und Experte für Vermögensnachfolgeplanung tritt die Nachfolge von Woflgang Hempler an Foto: Deutsche Oppenheim Family Office

Henning Kley verantwortet bei der Deutschen Oppenheim Family Office künftig die Aufgabenfelder Vermögensnachfolgeplanung, Stiftungsberatung und Testamentsvollstreckung. Bislang hatte bei dem Multi Family Office Wolfgang Hempler diese Aufgabe inne. Er tritt jedoch Mitte des Jahres in den Ruhestand. Kley wird sein Nachfolger.

„Mit Henning Kley wird dieses für unsere Mandanten und uns wichtige Beratungsthema auch weiterhin durch einen in der Branche anerkannten Experten fortgeführt“, erklärt Stefan Freytag, Sprecher des Vorstandes der Deutsche Oppenheim.

>>Die drei FOS-Fonds der Deutschen Oppenheim im Vergleich

Der 52-jährige Kley kommt von der Deutschen Bank, der Muttergesellschaft der Deutschen Oppenheim Family Office. Dort war der Jurist über 22 Jahre lang tätig, viele davon in leitender Funktion. Unter anderem war er 18 Jahre Geschäftsführer der Deutschen Stiftungs-Trust, ebenfalls einer Deutschen-Bank-Tochter, die auf die Betreuung treuhänderischer Stiftungen spezialisiert ist. Zuletzt hatte Kley im Privatkundengeschäft den Beratungsansatz „Vermögen für Generation“ verantwortet.