Statista-Umfrage Deutsche nutzen Robos kaum

Laut einer aktuellen Statista-Infografik haben sich lediglich 13 Prozent der Umfrageteilnehmer in Deutschland bereits von einem Robo-Advisor beraten lassen. Und davon allerdings auch nur etwas weniger als die Hälfte innerhalb der vergangenen zwölf Monate. Daraus schließen die Autoren, dass die digitale Anlageberatung und Portfolioverwaltung hierzulande eher unpopulär ist.

International sehe die Nutzungslage ganz anders aus: Beispielsweise in Indien, China und Russland liegt die Beratungsquote durch Robos bei mehr als 30 Prozent. Ein Lichtblick für Anbieter auf dem deutschen Markt: Jeder vierte Befragte kann sich vorstellen, sich künftig von einem Robo-Advisor in Finanzfragen beraten zu lassen.

Und auch der Statista Digital Market Outlook geht von einer positiven Entwicklung aus: Den Analysten zufolge könnte das Analagevolumen von automatisierten Online-Portfolios bis 2025 auf rund 35 Milliarden Euro steigen.

Infografik: Finanztipps vom Algorithmus bislang eher unpopulär | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista