Handel Lateinamerika Deutsche Bank verliert ihren Leiter

Christian Binaghi, bei der Deutschen Bank bislang für den Handel in Lateinamerika verantwortlich, hat das Unternehmen verlassen.

Binaghi habe im Range eines Managing Director von New York aus den Devisen-, Anleihe- und Aktienhandel der Bank in Lateinamerika geleitet, sagte Renee Calabro, eine Sprecherin der Bank. Gründe für die Kündigung nannte sie nicht, betonte aber, sie stehe “in keinem Zusammenhang mit regulatorischen Untersuchungen des Devisenmarkts.”

Die Deutsche Bank gehört zu einer Reihe von Unternehmen, darunter Citigroup und Barclays, die im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen vermuteter Manipulationen von Devisenkursen Händler entlassen, suspendiert oder beurlaubt haben.

Von Behördenseite ist kein Geldinstitut und kein Händler eines Fehlverhaltens beschuldigt worden.