Nachfolger von Henning Kley Deutsche Bank ernennt Leiter Vermögen für Generationen

Andreas Tiedemann, langjähriger Wealth Manager der Deutschen Bank

Andreas Tiedemann, langjähriger Wealth Manager der Deutschen Bank: Seit August verantwortet er den Beratungsansatz „Vermögen für Generationen“ in der Privatkundenbank Deutschland. Foto: Deutsche Bank

Andreas Tiedemann verantwortet seit 1. August 2021 in der Privatkundenbank Deutschland der Deutschen Bank den Bereich „Vermögen für Generationen“. Darunter fasst die Bank alle Dienstleistungen zusammen, mit denen sie ihre privaten Kunden im Erbfall bei einer geregelten Vermögensübergabe unterstützt, vor allem bei der Testamentsvollstreckung und der Stiftungsgründung. Mit dieser Aufgabe verbunden ist zudem die Mitgliedschaft in der Geschäftsführung der Deutsche Stiftungs-Trust, einer Tochter der Deutschen Bank, die auf die Betreuung treuhänderischer Stiftungen spezialisiert ist.

Tiedemann folgt auf Henning Kley, der zur Deutschen Oppenheim Family Office gewechselt ist. Zuvor war der 47-jährige Jurist 14 Jahre bei der Deutschen Bank im Wealth Management in der Betreuung vermögender Privatkunden tätig, zuletzt zuständig für die Umsetzung europäischer Regulierungsvorgaben. „Mit Andreas Tiedemann führen wir dieses für unsere privaten Kunden wichtige Thema mit einem erfahrenen Experten aus dem Haus fort“, so Knut Straeter, Leiter Private Banking Deutschland der Deutschen Bank.