Podcast Der Fall Jakob von Metzler

Das Grab von Jakob von Metzler auf dem Hauptfriedhof Frankfurt

Das Grab von Jakob von Metzler auf dem Hauptfriedhof Frankfurt: Vor 20 Jahren wurde der Bankierssohn erst entführt und dann ermordet. Foto: Imago Images / brennweiteffm

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der 11-jährige Bankierssohn Jakob von Metzler wurde vor 20 Jahren entführt und ermordet. Die Suche nach dem Jungen und die Vernehmung des Täters Magnus Gäfgen zogen sich über mehrere Tage, verbunden mit der Hoffnung auf Jakobs Rettung. Erst durch Androhung von Gewalt gestand Gäfgen den Ermittlern, was er dem Jungen angetan hatte.

Jakob war das jüngste Kind des Privatbankiers Friedrich von Metzler. Der Podcast „Macht und Millionen“ des Wirtschaftsmagazin „Business Insider“ beleuchtet 20 Jahre nach der Tragödie die Geschehnisse, darunter auch die Kultur der offenen Salons der Bankiersfamilie von Metzler. Und Sie gehen der Frage nach: Wie weit darf die Polizei in ihren Ermittlungen gehen, um das Leben eines Kindes zu schützen?

nach oben