Ab 2023 Neues Leitungsduo für Kapitalmarktgeschäft der Dekabank

Thorben Lüthge (links) und Stefan Hachmeister

Thorben Lüthge (links) und Stefan Hachmeister: Das Duo übernimmt ab 2023 die gemeinsame Leitung des Bereichs Kapitalmarktgeschäft der Dekabank. Foto: Deka

Thorben Lüthge und Stefan Hachmeister werden ab 2023 gemeinsam den Bereich Kapitalmarktgeschäft der Dekabank leiten. Ab 2024 soll Lüthge, bislang stellvertretender Bereichsleiter und Abteilungsleiter Handel & Strukturierung, die alleinige Leitung übernehmen. Hachmeister, der den Bereich aktuell alleine verantwortet, will sich dann aus dem aktiven Geschäft zurückziehen.

Lüthge ist seit 2010 bei der DekaBank, wo er unter anderem für das Anleihegeschäft, den Derivatehandel und das Zertifikategeschäft verantwortlich ist. Zuvor war der 48-Jährige unter anderem für die HSH Nordbank und die DZ Bank in leitenden Positionen für in- und ausländische Handels-, Strukturierungs- und Vertriebseinheiten zuständig. Hachmeister (60) leitet seit fast 13 Jahren den Bereich Kapitalmarktgeschäft der Dekabank. Er verantwortete ab 2012 auch die Einführung und den Ausbau des Zertifikategeschäfts beim Wertpapierhaus der Sparkassen.

 

 

Zu den Aufgaben des neuen Leitungsduos gehört insbesondere die Integration der beiden Megatrends Nachhaltigkeit und Digitalisierung in das Kapitalmarktgeschäft, wie Martin K. Müller, Vorstandsmitglied der DekaBank in einer Mitteilung des Instituts betont.