Dawn Fitzgerald George Soros holt Hedgefonds-Star von der UBS

Gilt als eine der einflussreichsten Frauen im Hedgefonds-Geschäft: Dawn Fitzgerald

Gilt als eine der einflussreichsten Frauen im Hedgefonds-Geschäft: Dawn Fitzgerald

Der Milliardär George Soros holt die mehrfach ausgezeichnete Hedgefonds-Spezialistin Dawn Fitzgerald an Bord. Das berichtet die „New York Times“. Fitzgerald kommt von der UBS. Noch bis Ende März werde sie bei der Schweizer Großbank beschäftigt sein, berichtet des Onlineportal „Finews“.

Dann soll die Wall-Street-Größe als Investmentchefin bei Soros Fund Management einsteigen. Fitzgerald war bei der UBS zuletzt zur Leiterin für Hedgefonds, Aktien und Multi-Asset-Strategien aufgestiegen. Sie folgt bei Soros auf Investmentchef Ted Burdick, der das Unternehmen nach nur acht Monaten verlassen hat.

Fitzgerald hatte ihre Karriere als Börsenhändlerin gestartet, bevor sie 1992 zum UBS O’Connor-Vorläufer Swiss Bank Corporation gewechselt war. 2013 war sie zur Leiterin des Hedgefonds-Geschäftes von UBS O’Connor, dem Hedgefonds-Spezialisten innerhalb von UBS Asset Management, aufgestiegen. Vergangenes Jahr folgte ihre Beförderung zur Leiterin einer neuen Geschäftseinheit, die das Hedgefonds-Geschäft mit anderen Investment-Plattformen kombiniert.

Das Magazin „Business Insider” zählte Fitzpatrick 2013 zu den mächtigsten Frauen der Wall Street, „The Hedge Fund Journal“ listete sie 2015 unter den 50 führenden Frauen im Hedgefonds-Geschäft.