Wechsel von Invesco Goldman Sachs mit neuem Vertriebsleiter im Norden

David Nolten, Vertriebsleiter Norddeutschland bei Goldman Sachs.

David Nolten, Vertriebsleiter Norddeutschland bei Goldman Sachs. Foto: Goldman Sachs

David Nolten, Leiter Finanzinstitutionen und Wealth Management bei Invesco, ist mit Monatsbeginn zu Goldman Sachs Asset Management gewechselt. Dort wird er das Geschäft mit Vertriebspartnern und Vermittlern in Norddeutschland leiten. Er berichtet an Oliver Rahe, Leiter Vertrieb Deutschland.

Nolten wird den Vertrieb in der Region verantworten und zudem seine Erfahrung und sein Netzwerk bei strategischen Vertriebspartnern sowie digitalen Plattformen mit Fokus auf passiven Strategien einbringen.

Der Vertrieb in Norddeutschland wurde zuvor von Patricia Hein geleitet. Sie hat Goldman Sachs verlassen.

Nolten war rund drei Jahre bei Invesco angestellt. Davor war er mehr als fünf Jahre bei Blackrock beschäftigt, zuletzt als Vertriebsleiter West. Zuvor war er Vertriebsdirektor bei Antea. Seine Karriere startete er bei Aquila Capital als Kundenbetreuer.

 

 

Sie sind neugierig aufs Private Banking?

Wir auch. Abonnieren Sie unseren Newsletter „pbm daily“. Wir versorgen Sie vier Tage die Woche mit aktuellen Nachrichten und exklusiven Personalien aus der Welt des Private Bankings.

Goldman Sachs Asset Management hat nach der Akquisition von NN Investment Partners, den Vertrieb und das Produktangebot ausgebaut – vor allem bei ETFs und in den Bereichen Private Markets und nachhaltiges Investieren.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen