Darmstadt, Frankfurt-Nord und Wiesbaden Coba beruft Niederlassungsleiter und Leiter Wealth Management

Sven Hilpert (l.) übernimmt die Leitung der Sparte Privat- und Unternehmerkunden in der Commerzbank-Niederlassung Darmstadt. Markus Gerlach folgt auf Hilperts vakante Position als Leiter Wealth Management am Standort Frankfurt-Nord. | © Commerzbank

Sven Hilpert (l.) übernimmt die Leitung der Sparte Privat- und Unternehmerkunden in der Commerzbank-Niederlassung Darmstadt. Markus Gerlach folgt auf Hilperts vakante Position als Leiter Wealth Management am Standort Frankfurt-Nord. Foto: Commerzbank

Sven Hilpert leitet bei der Commerzbank seit 1. April 2020 die Sparte Privat-und Unternehmerkunden in der Niederlassung Darmstadt. Er ist in veränderter Position für 17 Filialen und rund 137.000 Kunden in den Regionen Darmstadt, Aschaffenburg und Offenbach verantwortlich. Hilpert übernimmt die Position von Hans-Theo Burtscheidt, der in die Frankfurter Zentrale der Commerzbank wechselt und eine wichtige Aufgabe bei der Integration der Online-Tochter Comdirect übernehmen soll.

Zuvor verantwortete Hilpert in Frankfurt das Geschäft mit vermögenden Privatkunden. Die Position Leiter Wealth Management in der Commerzbank-Niederlassung Frankfurt-Nord hat Markus Gerlach im Mai übernommen. Zuvor leitete er das Geschäft mit vermögenden Privatkunden in der Niederlassung Wiesbaden. Gerlachs Nachfolger als Leiter des Wealth Managements Wiesbaden ist wiederum René Dücker, der die Position seit 15. Mai 2020 innehat. Leiter Wealth Management in der Niederlassung Frankfurt-Süd ist unverändert Alexander Geck.

Hilpert startete seine Bankkarriere 1994 bei der Taunus-Sparkasse und kam 2000 zur Commerzbank. Anschließend hatte der gebürtige Zwickauer verschiedene Führungspositionen im Privatkundengeschäft des Instituts inne. So leitete er unter anderem Filialen in Hanau, Frankfurt und Offenbach sowie die Regionalfiliale in Mainz. Seit 2013 lebt Hilpert mit seiner Familie in Obertshausen, einem der Standorte der Niederlassung Darmstadt.