Private Equity & Immobilien Dahl & Partner verändert seine Strategie

Hamburger Innenstadt mit Blick auf die Alster

Hamburger Innenstadt mit Blick auf die Alster: Mit Dahl & Partner gibt einer der Vermögensverwalter der Hansestadt seine Bafin-Lizenz auf Foto: Imago Images / Lars Berg

Die Dahl & Partner Vermögensverwaltung unter der Leitung des Vorstände Sascha Viets und Marcus Jendraszek fokussiert sich künftig auf das lizenzfreie Geschäft mit Direktbeteiligungen an kleineren Unternehmen und opportunistischen Immobilien-Investments. Man kümmere sich diesbezüglich schwerpunktmäßig um die Investment-Themen von fünf vermögenden Familien.

Die 32-KWG-Lizenz, unter anderem die zur Finanzportfolioverwaltung, hat das Hamburger Unternehmen indes zum Jahreswechsel aufgegeben. Langfristig seien die Ziele unter dem zunehmenden Druck der Regulatorik in diesem Bereich nicht zu erreichen, erklärte Vorstand Sascha Viets gegenüber dem private banking magazin. Die entsprechenden Kundenbeziehungen habe man an Partnern übergeben.