Dachfondsmanager, Fondsselekteure & Co.

[TOPNEWS]  Studie von SocGén Securities Services

Verbessertes Geschäftsmodell reicht für Asset Manager nicht aus

Allen guten Kennzahlen der vergangenen Jahre zum Trotz: Angesichts digitalen Wandels, wachsenden Margendrucks und zunehmender Regulierung kann sich die Branche nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Mit welchen Strategien die Verantwortlichen den Herausforderungen begegnen wollen, zeigt eine Umfrage von Société Générale Securities Services. [mehr]

[TOPNEWS]  Anleihedepots in Zeiten der Zinswende, Teil 2

Wie man den Zinsvorteil in Fremdwährung absichert

Bei steigenden Kapitalmarktrenditen ist es durchaus sinnvoll, neben den offensichtlichen Zinsänderungsrisiken auch Währungsrisiken strategisch abzusichern. Wie man mit den daraus entstehenden Kosten umgeht, die zuletzt auf historische Höchststände angestiegen sind, erklärt Lutz Röhmeyer von Capitulum Asset Management. [mehr]

Erweitertes Angebot für Institutionelle

Kanam Grund startet Stepwise Capital

Die Kanam Grund Group hat die Vertriebsgesellschaft Stepwise Capital gegründet. Der Fokus soll auf institutionellen Investoren liegen. 2019 kommen zwei erfahrene Kräfte als geschäftsführende Gesellschafter an Bord. [mehr]

[TOPNEWS]  Green Bonds

Eine Anlageklasse wird erwachsen

Eine wachsende Zahl von Anlegern will neben einer ordentlichen Rendite auch wissen, wohin ihr Geld fließt. Green Bonds ermöglichen im Prinzip beides. In der Praxis fehlt es jedoch oft an Transparenz. Daher ist eine strenge Analyse und ein verantwortungsbewusster Anlageprozess entscheidend, erklärt Felipe Gordillo, Senior-ESG-Analyst bei BNP Paribas Asset Management. [mehr]

[TOPNEWS]  Neugründung Paladin Quant

„Das ist es, was institutionelle Investoren wollen“

Mit der jüngst gegründeten Tochtergesellschaft Paladin Quant verfolgt Paladin Asset Management nun auch einen quantitativen Ansatz. Warum dieser gut zum bisherigen Angebot passt und was Spracherkennungssoftware damit zu tun hat, erklären die Verantwortlichen im Gespräch mit dem private banking magazin. [mehr]

Die Bedeutung von Kryptowährungen hat für institutionelle Anleger deutlich zugenommen. Aus Sicht von Morgan Stanley sind Bitcoin & Co. durch ihre rapide Metamorphose der vergangenen Monate mittlerweile zur neuen institutionellen Anlageklasse avanciert. Bei Privatanlegern sieht die Sache anders aus. [mehr]