Bekannte Großaktionäre CTP will Deutsche Industrie Reit übernehmen

Rolf Elgeti, Hauptaktionär der DIR

Rolf Elgeti, Hauptaktionär der DIR: Der Geschäftsmann soll sich von seinen Aktien bereits getrennt haben und auch die VBL könnte gut am Verkauf verdienen. Foto: Imago Images / Metodi Popow

Der niederländische Industrieimmobilien-Manager CTP will die börsennotierte Deutsche Industrie Reit (DIR) übernehmen. Laut einer Pressemitteilung haben die Gesellschaften eine Grundsatzvereinbarung über den Zusammenschluss beider Unternehmen unterzeichnet. CTP will dadurch in den hiesigen Logistik- und Industrieimmobilienmarkt einsteigen.

Mit der Übernahme will sich CTP, das erst seit dem Frühjahr an der Amsterdamer Euronext  gehandelt wird, einen geschäftlichen Schwerpunkt, der bislang in Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Rumänien in Westeuropa schaffen. Mit der Integration von DIR würde das gemeinsame Portfolios einen Wert (GAV) von etwa 7,2 Milliarden Euro haben. Deutschland würde zum drittgrößten Markt aufsteigen.

Damit es dazu kommt, bitet CTP den Aktionären der DIR – laut Pressemitteilung – fünf neue Aktien von CTP im Tausch für jeweils vier DIR-Aktien, was das deutsche Unternehmen mit 24,94 Euro je Aktie oder insgesamt rund 800 Millionen Euro bewertet, ein Aufschlag von 48 Prozent. Alternativ können Aktionäre auch das gesetzliche Minimum-Barangebot von 17,12 Euro je Aktie wählen. Die Aktien der DIR stiegen seit Bekannthabe des sich anbahnenden Deals bereits um über 40 Prozent, während sich CTP Papiere leicht verbilligten.

Die DIR kauft und bewirtschaftet ein Portfolio aus Light-Industrial-Immobilien. Die Gesellschaft wechselte in der Vergangenheit mehrmals ihren Namen, heißt seit Januar 2018 Deutsche Industrie Reit wobei Reit für „Real Estate Investment Trust“ steht, was eine Kapitalgesellschaft ist, die Immobilien besitzt und verwaltet. Zu den Großaktionären der DIR zählt mit der VBL Versorgungskasse des Bundes und der Länder einer der größten institutionellen Investoren der Bundesrepublik. Hauptaktionär der DIR ist der Unternehmer Rolf Elgeti.