Goodbye Deutschland Schließt Credit Suisse die Private-Banking-Sparte?

Hauptsitz der Credit Suisse Gruppe am Paradeplatz in Zürich: Dem Vernehmen nach zieht sich das Unternehmen aus dem Private Banking in Deutschland zurück | © Credit Suisse

Hauptsitz der Credit Suisse Gruppe am Paradeplatz in Zürich: Dem Vernehmen nach zieht sich das Unternehmen aus dem Private Banking in Deutschland zurück Foto: Credit Suisse

Wie das private banking magazin aus sicherer Quelle erfahren hat, wird Credit Suisse das Private-Banking-Geschäft in Deutschland aufgeben. Credit Suisse Private Banking ist derzeit mit dem Hauptsitz in Frankfurt am Main und acht weiteren Standorten - Berlin, Bremen, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart - in Deutschland vertreten.

Derzeit verantwortet Johannes Baratta, Vorstandsvorsitzender von Credit Suisse Deutschland, das Private-Banking-Geschäft in der Bundesrepublik. Welche Aufgaben Baratta zukünftig übernehmen wird ist derzeit noch nicht bekannt. Das Unternehmen wollte "das Gerücht" nicht kommentieren.