Comstage Commerzbank plant Rückzug vom ETF-Markt

Commerzbank-Chef Martin Zielke

Commerzbank-Chef Martin Zielke

Die Commerzbank plant die Ausgliederung und den anschließenden Verkauf ihrer ETF-Sparte Comstage. „Die Commerzbank wird das Geschäft mit Anlage- und Finanzprodukten und das dazugehörige Market-Making aus dem Bereich 'Equity Markets & Commodities' in eine Tochtergesellschaft überführen“, erklärt ein Unternehmenssprecher gegenüber dem private banking magazin. Die Details seien noch abhängig von Gremienverhandlungen.

Die neue Tochtergesellschaft werde sich voll auf ihr Kerngeschäft als einer der führenden europäischen und asiatischen Anbieter und „Market-Maker“ für Finanzprodukte konzentrieren und weiterhin Produkte und Dienstleistungen sowie dazugehörige Technologien anbieten. „Mittelfristig soll die neue Tochtergesellschaft dann an den Markt gebracht werden“, so der Sprecher weiter.

Für Inhaber von Commerzbank Zertifikaten ändere sich durch die geplante Umstrukturierung allerdings nichts. Und die Comstage-ETFs seien ohnehin Sondervermögen, die von der Commerzbank Tochter Commerz Funds Solutions aufgelegt werden.