Risiko-Chef Commerzbanker wechselt zu Commerz Real

Eduardo Moran

Eduardo Moran

Zum 1. Juni 2013 steigt Eduardo Moran (46) als Risiko-Chef (Chief Risk Officer) in den Vorstand der Immobilienfirma Commerz Real ein. Der promovierte Jurist wechselt aus der Commerzbank, wo er als Chief Credit Officer Corporates für das in- und ausländische Firmenkundenportfolio der Mittelstandsbank sowie für Firmenkunden im Segment Corporates & Markets verantwortlich ist.

Dem Commerzbank-Konzern gehört Moran bereits seit 1997 an. Dort begann er seine Karriere im Firmenkundengeschäft, bevor er 2000 Assistent des Vorstandssprechers wurde. Es folgten Stationen in der Investmentbank und im Financial Engineering der Mittelstandsbank, wo er zwei Standorte aufbaute und leitete.

Der bisher für das Risikomanagement zuständige Frank Henes übernimmt unter anderem die Vorstandsverantwortung für unternehmerische Beteiligungen sowie Vertrieb im Mobilienleasing und in der Asset-Strukturierung. Vorstandsmitglied Erich Seeger bleibt unverändert Chef für den Vertrieb von Anlageprodukten für private und institutionelle Investoren. Für den An- und Verkauf von Immobilien sowie das Asset-Management zeichnet im Vorstand auch künftig Roland Holschuh verantwortlich.