Kundenmanagement und Strategie Commerzbank besetzt Schlüsselpositionen im Wealth Management

Jörg Schneider (l.) und Jörg Sting

Jörg Schneider (l.) und Jörg Sting sind seit Anfang des Monats im Wealth Management der Commerzbank tätig. Foto: Commerzbank

Jörg Sting ist seit Anfang Februar neuer Leiter Kundenmanagement im Wealth Management der Commerzbank. Er folgt auf Jana Kubach, die in den Segmentvorstand Privat- und Unternehmerkunden wechselt. Als Chef eines 30-köpfigen Teams, das sich um die Belange hochvermögender Privatkunden kümmert, soll Sting unter anderem das Kundensegment weiterentwickeln und eine hohe Beratungsqualität sicherstellen. Darüber hinaus gehe es darum, das Geschäft der Bank mit Vermögenden als unternehmerisches Wealth Management zu positionieren, mit klarem Fokus auf Unternehmerfamilien und deren Bedürfnissen, so ein Sprecher zum private banking magazin.

Positionierung als unternehmerisches Wealth Management

Sting ist ein Eigengewächs der Bank und seit 26 Jahren an Bord. Im Segment Firmenkunden war er zunächst als Anlagespezialist für Mittelstands- später für Großkunden tätig. Seit 2010 leitet er als Führungskraft verschiedenste Teams. Als Zins-, Währungs- und Liquiditätsmanager platzierte er maßgeschneiderte Lösungen bei vermögenden Kunden. Neben seiner Kompetenz im Bereich hochkomplexer Produkte soll er den Angaben zufolge vor allem seinen strategischen Blick und seine Erfahrung als Projektmanager einbringen.

Eng mit Sting zusammenarbeiten soll der neue Leiter Strategie, Steuerung & Prozesse im Wealth Management, Jörg Schneider. Der Bankfachwirt und Investmentanalyst ist ebenfalls ein Urgestein der Commerzbank und seit Jahrzehnten für das Haus tätig. Nach Stationen in der Vermögensverwaltung und als Leiter Wertpapier-Produktmanagement & Vertriebssteuerung leitete er zuletzt die Projekte Digitales Asset Management und Wertpapier-Beratung 2.0 im Produktmanagement Wertpapier.  In seiner neuen Funktion wird er sich auf die strategische Weiterentwicklung des Wealth Managements sowie der Produktpartnerschaften konzentrieren.

„Wealth Management der Zukunft“

„Die beiden Kollegen verkörpern schon heute unser Wealth Management der Zukunft“, sagt Christian Hassel, Bereichsvorstand Privat- und Unternehmerkunden. „Sie stehen für einen ganzheitlichen Betreuungsansatz, haben einen tiefes Verständnis für komplexe Produkte und das Selbstverständnis, maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Bedürfnisse zu entwickeln.“