Niederlassung Frankfurt-Süd Commerzbank setzt Anne-Cathrin Hartwig als Teamleiterin ein

Anne-Cathrin Hartwig

Anne-Cathrin Hartwig: Die 38-Jährige hat bei der Commerzbank eine neue Aufgabe übernommen. Foto: Commerzbank

Seit dem 1. Oktober leitet Anne-Cathrin Hartwig, 38, die Anlagemanager in der Niederlassung Frankfurt-Süd der Commerzbank. Das zwölfköpfige Team betreue etwa 3.000 Kunden mit einem Geschäftsvolumen von insgesamt 1,8 Milliarden Euro, wie das Institut mitteilt. „Wir beraten unsere Kunden bei komplexen Vermögensfragen und strukturieren im Dialog mit ihnen individuelle und passgenaue Lösungen“, so Hartwig.

Anne-Cathrin Hartwig arbeitet seit mehr als 20 Jahren bei der Commerzbank. Nach verschiedenen Stationen im Vertrieb in Norddeutschland war sie von 2014 an als Anlagemanagerin im Wealth Management in Kiel tätig, wo sie vermögende Kunden insbesondere zur Vermögensanlage beriet. Im Jahr 2017 wechselte sie in die Frankfurter Zentrale der Commerzbank. Dort wirkte sie zunächst an strategischen Aufgaben im Privatkundengeschäft mit. Im Kundenmanagement des Wealth Management unterstützte sie anschließend Spezialisten und Führungskräfte rund um alle Wertpapier- und Vorsorge-Themen, heißt es von der Commerzbank.