Startklar Clariden-Leu-Banker starten eigenes Unternehmen

Ehemalige Private Banker aus dem Haus Clariden Leu schließen sich zusammen, um eine eigene Vermögensverwaltung zu eröffnen. Diese verwaltet unter dem Namen Metropol Partners mehr als 4 Milliarden Schweizer Franken (3,3 Milliarden Euro), das Vermögen von etwa 1.000 Kunden.

Die Grundlage für Metropol Partners entstand, als die Credit Suisse im April 2012 ihren Fusionspartner Clariden Leu vollständig in den eigenen Konzern integrierte. 15 Top-Banker wollten nicht mitziehen und gründeten deshalb ihre eigene Firma: Metropol Partners.
Credit Suisse half ihnen sogar dabei. Dafür verpflichtete sich Metropol dazu, alle Kundendepots bei der Credit Suisse zu führen.

35 Mitarbeiter arbeiten nun an dem Projekt, größtenteils ehemalige Clariden-Leu- und Credit-Suisse-Banker.