Christoph Weber, WSH Family Office „Es kommt auf die Risikofreude der Familie an“

//