Christoph Lieber übernimmt St. Galler Kantonalbank trennt sich von Niederlassungsleiter München

Thomas Uder

Thomas Uder

Die St. Galler Kantonalbank und Thomas Uder gehen künftig getrennte Wege. Das berichtet das Schweizer Nachrichtenportal Finews. Der Münchner Niederlassungsleiter hatte erst vor einem Jahr die Stelle angetreten. Die Kantonalbank erklärte die Trennung mit „unterschiedlichen Erwartungen hinsichtlich der Strategie der Bank“. Die Münchner Stelle wird nicht neu besetzt. Die Verantwortung wird künftig der Vorsitzende der St. Galler Kantonalbank Christoph Lieber.

Uder war im Juli 2012 zur Kantonalbank gewechselt und hatte dort zunächst die Leitung des Bereichs „Key Clients“ inne. Im Mai 2013 wurde er dann Niederlassungsleiter in München und berichtete an Christoph Lieber. Von 2003 bis 2012 war Uder bei der Credit Suisse Deutschland tätig und zum Ende hin Regionalleiter des Standortes München. Wie es bei ihm weitergeht, ist bisher unklar.