Öffentliche Versicherer Chefwechsel bei bAV-Unternehmen der Sparkassen

Hans Georg Freiermuth

Hans Georg Freiermuth: Der promovierte Mathematiker war vor seinem Wechsel zu den öffentlichen Versicherern zuletzt bei der Swiss-Life-Gruppe Mitglied der Vorstände der Tochtergesellschaften für die Geschäftsbereiche Unterstützungskasse, Pensionsfonds, Pensionskasse und Pension Trust. Foto: Verband öffentlicher Versicherer e. V.

Bei den Gemeinschaftsunternehmen der öffentlichen Versicherer stehen Chefwechsel an: Hans Georg Freiermuth (45) wird neues Mitglied in den Vorständen der Sparkassentöchter Pensionskasse und Pensionsfonds sowie Sprecher der Geschäftsführung der S-Pensionsmanagement. Er folgt damit ab April 2021 auf Wolfgang Wiest (56).

Der diplomierte Sparkassenbetriebswirt Wiest wird neuer Hauptgeschäftsführer des Verbands öffentlicher Versicherer. Er ist in dieser Funktion Nachfolger von Harald Benzing (65), der im Juli 2019 den Chefposten des damals neu gegründeten Unternehmensverbands übernommen hatte und Ende März kommenden Jahres in den Ruhestand geht.

Im Verband öffentlicher Versicherer haben sich die regional tätigen, öffentlichen Versicherer Deutschlands überregional organisiert. Dem Verband gehören neun Erstversicherergruppen mit rund 40 Einzelunternehmen an. Gemeinsam erreichen sie als zweitgrößte Versicherungsgruppe in Deutschland einen Marktanteil von rund 11 Prozent.