Chef für aktives Management DeAWM holt sich Europachef von AGI

James Dilworth

James Dilworth

James Dilworth ist neuer Chef für das aktive Vermögensmanagement bei Deutsche Asset & Wealth Management. Damit tritt er die Nachfolge für Wolfgang Matis an, der das Unternehmen im Juni verlassen hat. Außerdem soll Dilworth Sprecher der Geschäftsführung werden. Das müssen die Aufsichtsbehörden jedoch noch genehmigen. Zudem wird er künftig der regionalen Betriebsleitung der Deutschen Bank für Deutschland unter dem Vorsitz des Co- Vorstandsvorsitzenden Jürgen Fitschen angehören.

Als Chef für das aktive Vermögensmanagement verantwortet Dilworth die globale strategische Entwicklung des Geschäfts mit aktiv gemanagten Investmentprodukten über alle Anlageklassen hinweg. Er berichtet an DeAWM-Chef Michele Faissola.

Dilworth kommt von AGI, wo er zunächst Deutschland- und zuletzt Europachef war. Außerdem gehörte er dem weltweiten Führungsgremium an. Vor seiner Zeit bei AGI war er Chef von Morgan Stanley Investment Managers EMEA. Davor arbeitete er sieben Jahre als Geschäftsführer für Goldman Sachs Investment Management.

Bei AGI springt zunächst George McKay für Dilworth ein. Er übernimmt seine Aufgaben zusätzlich zu seiner Rolle als weltweiter Operationschef. Der endgültige Nachfolger steht laut AGI noch nicht fest.