Fiduciary Capital Chef der Rockpoint Group gründet eigene Firma

Die neu gegründete Fiduciary Capital konzentriert sich hauptsächlich auf Problemimmobilien. Einen besonderen Schwerpunkt bildfen dabei bestehende Gebäude mit chronischem Leerstand und/oder umfassendem Sanierungsbedarf.

Gerlich war von Januar 2006 bis Ende März 2012 Geschäftsführer der amerikanischen Immobilien Private Equity Gruppe Rockpoint. Dort hat er das Deutschlandgeschäft aufgebaut und geleitet. Gerlich managte und akquirierte Büroimmobilien in den großen deutschen Märkten München, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt und Hamburg.

Zuvor war Gerlich Geschäftsführer der deutschen Geschäftseinheit der General Electric Capital Corporation. Vor seiner Tätigkeit bei GE verantwortete Gerlich als Geschäftsführer von Lend Lease Real Estate Investments alle Akquisitionen und Joint Ventures der Investitionsgruppe in Deutschland, Österreich und Zentraleuropa.