Ab Januar 2023 Capitell erweitert Vorstand

Sven Karkossa von der Capitell Vermögens-Management

Sven Karkossa von der Capitell Vermögens-Management: Ab Januar rückt Karkossa in den Vorstand des unabhängigen Vermögensverwalters auf. Foto: Capitell AG

Die Capitell Vermögens-Management beruft Sven Karkossa zum 1. Januar 2023 in den Vorstand. Beim unabhängigen Vermögensverwalter soll Karkossa die Ressorts Marketing und Akquisition verantworten und nach einer Übergangsphase den Bereich Personal ebenfalls übernehmen. Parallel zu seiner neuen Tätigkeit als Vorstand wird der 41-Jährige weiterhin als Niederlassungsleiter der Capitell Frankfurt agieren.

„Es ist höchst erfreulich, dass mit Sven Karkossa ein sehr versierter Mitarbeiter aus den eigenen Reihen in den Vorstand der Capitell AG kommt“, kommentierte Markus Korfmacher, Vorstand und Gründungspartner der Capitell, die mehr als 3 Milliarden Euro Kundenvermögen verwaltet und sich auf die Vermögensverwaltung für Privatkunden, Family Offices und semi-institutionelle Kunden fokussiert hat. Neben Korfmacher ist auch Karl-Heinrich Mengel Teil des Capitell-Vorstands.

 

Bevor Karkossa zur Capitell wechselte, war er 13 Jahre im Geschäftsfeld External Asset Managers der Credit Suisse tätig. Dafür arbeitete er zunächst als Investment Advisor in Frankfurt und Zürich, sowie die letzten fünf Jahre als Repräsentant und Business Developer der Credit Suisse Deutschland. Seine beruflichen Wurzeln liegen im Private Banking der BHF Bank.

Wie hat ihnen der Artikel gefallen?

Danke für ihre Bewertung