Versorgungswerk BWVA macht Stefan Klomfass zum Geschäftsführer

Stefan Klomfass hat einen neuen Job

Stefan Klomfass hat einen neuen Job: Im Juli übernimmt er die Geschäftsführung des Versorgungswerks BWVA. Foto: DLE

Stefan Klomfass wird zum 1. Juli Geschäftsführer bei der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte (BWVA). Das teilte Deutschlands zweitgrößtes berufsständisches Versorgungswerk mit. Die Stelle des Geschäftsführers war zuletzt vakant. Klomfass übernimmt die Geschäfte von Claus Mietzner, der stellvertretender Geschäftsführer bleibt.

„Mit Stefan Klomfass gewinnen wir einen Geschäftsführer, der eine für die Versorgungsanstalt passgenaue Expertise mitbringt“, so Eva Hemberger, Präsidentin der Versorgungsanstalt. Die Entscheidung für Klomfass sei nach einem „sorgfältigen Prüfverfahren“ gefallen. Der neue Geschäftsführer ist laut BWVA auf institutionelle Kapitalanlage spezialisiert und bringt aus unterschiedlichen Führungspositionen Kenntnisse in der Kapitalanlage über alle Asset-Klassen hinweg mit.

Stefan Klomfass war zuletzt als Geschäftsführer des Immobilienunternehmens DLE Group in Berlin tätig. Dort verantwortete er den Geschäftsbereich DLE Institutional. Den Posten hatte Klomfass erst zu Beginn dieses Jahres angetreten. Zuvor arbeitete er als Bereichsleiter Kapitalanlagen bei der SV Sparkassenversicherung. Weitere berufliche Stationen waren Feri Trust sowie SEB Asset Management.