Als Geschäftsführer Broker holt ehemalige Führungskraft von Pictet Asset Management

Vanyo Walter wechselt zu Robomarkets Deutschland

Vanyo Walter wechselt zu Robomarkets Deutschland: Er war unter anderem in leitender Position bei Pictet Asset Management Deutschland. Foto: Matthias Oertel

Vanyo Walter ist neuer Geschäftsführer von Robomarkets Deutschland. Er verantwortet in dieser Funktion neben Gottfried Korzuch das Deutschlandgeschäft des Multi-Asset-Brokers. Im Geschäft mit Privatanlegern fokussiert sich Robomarkets mit der Pro-Version derzeit ausschließlich auf professionelle Kunden, die unter anderem CFDs handeln können.

Walter war lange für Pictet und zuletzt für ein Fintech tätig

Walter trug von 2004 bis 2019 Verantwortung in der deutschen Niederlassung von Pictet Asset Management. Nach mehr als 15 Jahren verließ Walter das Unternehmen und wurde Partner und Beiratsmitglied des Fintechs Fels Group aus Kelkheim bei Frankfurt. Walter begann seine berufliche Laufbahn nach seiner Offiziersausbildung bei der Bundesluftwaffe, einer Banklehre und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre als Portfoliomanager bei der Deutschen Bank Luxemburg. Danach bekleidete er Führungspositionen bei Deutsche Asset Management und Pioneer Investments, bevor er schließlich zu Pictet wechselte.

 

Robomarkets wurde im Jahr 2012 gegründet und erhielt im Jahr 2013 die Lizenz eines europäischen Brokers. Seit 2017 wird Robomarkets durch eine eigenständige deutsche Gesellschaft vertreten, die seit 2019 als Wertpapierfinanzinstitut lizensiert ist und von der Bafin reguliert wird. Als Multi-Asset-Broker bietet das Unternehmen sieben Anlagearten und mehr als 12.000 Instrumente zum Handel an. Darüber hinaus erhalten die Kunden Zugang zu den professionellen Handelsplattformen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen