Personalumbau bei der VHV Gruppe Boris Sonntag übernimmt das Ressort Kapitalanlage

Boris Sonntag

Boris Sonntag: Der Finanzprofi bekommt mehr Verantwortung bei der VHV Gruppe Foto: HL

Die Vereinigte Hannoversche Versicherung (VHV) beruft zum 1. Juli Boris Sonntag zusätzlich zu seinem Vorstandsmandat in der zur VHV gehörenden Kapitalanlagegesellschaft Wave Management zum Ressortleiter der Kapitalanlage der Hannoversche Lebensversicherung. Er übernimmt das Amt von Ulrich Schneider. Schneider bleibt als Vorstandsvorsitzender von Wave Management und als Kapitalanlagevorstand des Konzerns verantwortlich für die Kapitalanlage der gesamten VHV Gruppe.

Sonntag ist seit 2011 Mitglied des Wave Management-Vorstands. Vor dieser Zeit war er unter anderem im Portfoliomanagement der Meag und von Ampega Asset Management tätig.

Zudem hat der Aufsichtsrat der VHV Thomas Voigt ab sofort zum Nachfolger von Uwe Reuter als Vorstandsvorsitzender der VHV Gruppe berufen. Reuter wechselt in den Aufsichtsrat und übernimmt den stellvertretenden Vorsitz des Gremiums sowie den Vorsitz des Personalausschusses. Voigt gehört seit über 30 Jahren dem VHV-Vorstand an. Er ist seit 2009 Vorstandssprecher der VHV Allgemeine Versicherung und seit 2003 Mitglied des Vorstands der VHV Holding.