Zitate aus 120 Jahre altem Buch Welche historischen Anlagetipps Beratern und Mandanten noch heute nützen

Seite 3 / 6

Die Nerven schonen

„Die Aufregung, die mit ihnen, wie mit allem Glückspiel, verknüpft ist, mag ihre Reize haben, aber es doch sehr fraglich, ob diese nicht durch einen ruhigen Schlaf weit aufgewogen werden.”

 

Wer nur kurz investiert, ist Spekulant

„Wer irgend ein Papier gegen Kasse kauft, nicht um darin eine dauernde Kapitalanlage zu suchen, sondern in der Absicht, es über kurz oder lang möglichst zu einem höheren als beim Einkaufspreis wieder zu verkaufen, also am Kurs zu verdienen, unternimmt damit schon eine Spekulation.“

 

Langfristig investieren - buy and hold

„Das Kassa-Geschäft ist die ungefährlichste Art der Spekulation, da man dabei garnicht an eine bestimmte Zeit gebunden ist, innerhalb derer man kaufen oder verkaufen müsste. Man läßt vielmehr die gegen Kasse gekauften Papiere ruhig liegen, bis man den Zeitpunkt für gekommen erachtet, sie mit Vorteil wieder zu verkaufen; aber freilich kann auch der Kurs sinken und man damit vor die Frage gestellt werden, ob man abwarten will, bis jener wieder eine steigende Richtung nimmt, oder ob man mit Schaden verkauft, um größeren Verlusten aus dem Wege zu gehen.”

 

 

Vorsicht vor Bärenfallen

„Dabei möge man sich vor übergroßer Ängstlichkeit hüten, denn wie oft schon sind durchaus einwandfreie Papiere aus irgendwelchen Gründen im Kurs wesentlich zurückgegangen, um schon nach wenigen Wochen den alten Stand wieder zu erreichen oder gar zu überschreiten!”

 

Cost-avergage-Effekt

„Unter Umständen wird es sich empfehlen, zu dem vorhandenen Besitz eines Papieres zu gewichenenen Kursen noch mehr hinzuzukaufen, denn wenn dann der Kurs auch den alten Stand, zu dem man zuerst gekauft hatte, nicht wieder erreicht, so hat man – vorausgesetzt natürlich, daß überhaupt auf eine Kurssteigerung zu rechnen ist – wenigstens die Aussicht, an den zu niedrigem Kurse gekauften Stücken soviel zu verdienen, wie an den ursprünglichen, zu höherem Kurs erworbenene Besitz verliert.”