Nachfolge geregelt Wolfgang Murmann verlässt Insight Investment

Headphones
Artikel hören
Nachfolge geregelt
Wolfgang Murmann verlässt Insight Investment
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Wolfgang Murmann verlässt Insight Investment nach insgesamt über zehn Jahren Insight Investment.

Wolfgang Murmann verlässt Insight Investment nach insgesamt über zehn Jahren. Foto: Insight Investment

Wolfgang Murmann, bisher Leiter des Bereichs Vertrieb und Lösungen (Head of Distribution and Solutions) für Deutschland und Österreich, verlässt Ende August Insight Investment. Das bestätigte das Unternehmen gegenüber diesem Medium. Wohin es Murmann verschlägt, ist bislang nicht bekannt.

Murmann, ist seit Juli 2021 Geschäftsführer der deutschen Niederlassung des Tochterunternehmens von BNY Mellon. Zu Insight kam der 45-Jährige bereits 2013, damals noch als Senior Solutions Specialist. 2017 wechselte er wenige Monate zum Versicherungsunternehmen Scor.

Frank Diesterhöft und Alexander Kleinkauf wurden zu Co-Heads of Distribution, Deutschland und Österreich, ernannt. Diesterhöft wird das Fixed Income Business Development und Alexander Kleinkauf das Solutions Business Development leiten. Diesterhöft ist zudem zum Leiter der deutschen Niederlassung von Insight ernannt worde.

 

Diesterhöft ist seit sechs Jahren bei dem Vermögensverwalter. Weitere Karrierestationen waren bei Quoniam Asset Management, Berenberg und der Commerzbank. Kleinkauf ist seit gut zwei Jahren im Unternehmen. Weitere Karrierestationen waren Mercer und Willis Towers Watson

Insight Investment ist ein auf Fixed Income spezialisierter Asset Manager und seit gut 15 Jahren auf dem deutschen Markt aktiv. Global werden gut 750 Milliarden Euro verwaltet, davon rund 630 Milliarden Euro für Pensionseinrichtungen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen