ANZEIGE

Das Personalkarussell im Private Banking und Wealth-Management Bitte zusammenbleiben: Team-Wechsel im Private Banking

Bitte zusammenbleiben: Team-Wechsel im Private Banking

Foto: FiNUM.Private Finance AG

Doch warum ist dieser Schritt einfacher? Kündigungsfristen und Freistellungszeiten sind oft ein nicht zu vernachlässigendes Thema. Kunden bekommen neue Ansprechpartner präsentiert und die Bank nutzt diese oft monatelange Zeit, um Kunden neu ans Unternehmen zu binden. Ein Wechsel im Team schwächt diesen Effekt ab. Auch die Möglichkeit Erträge zu poolen und somit unabhängiger vom eigenen Geschäftsmodell zu agieren, kann ein Vorteil sein.

Daneben sind natürlich nicht nur die bekannten Gesichter der Kollegen ein Vorteil, der überzeugt. Auch eine gemeinsame Bürolösung und ein gemeinsamer und starker Außenauftritt helfen hier, eine gute Basis zu schaffen. Selbstverständlich unterstützen wir Kolleginnen und Kollegen beim gemeinsamen Weg mit der FiNUM. Die FiNUM.Private Finance AG fördert insbesondere Teams, die gegenüber ihren Kunden sowie im Außenauftritt auch als solches erkennbar sind.  In der Vergangenheit gab es bereits mehrfach erfolgreiche Anbindungen von Teams.

Das Personalkarussell im Private Banking und Wealth-Management Markt dreht sich seit einigen Jahren unentwegt weiter.

Private Banker und Wealth-Manager, die sich eine andere Zukunft wünschen, gibt es immer mehr. Am Markt ist der Weg hin zur unabhängigen Beratung nicht mehr aufzuhalten. Die fortschreitende Digitalisierung setzt Banken mit ihren überholten Geschäftsmodellen immer mehr unter Zugzwang. Ständige Umstrukturierungen, Strategiewechsel, Stellenstreichungen, Kosteneinsparungen und zunehmender Ertragsdruck lasten auf den Mitarbeitern und nehmen vielen Beratern die Freude an ihrem Job.

Doch es geht auch anders! Dabei hilft nicht nur unabhängiges Arbeiten.

Viele Private Banker und Wealth-Manager beschäftigen sich gerade mit dem Gedanken einer beruflichen Veränderung.

Drum prüfe wer sich ewig bindet…

Die Frage nach dem richtigen Partner stellt sich für viele im Laufe des Prozesses immer wieder. Passt mein neuer Partner zu meinem Geschäftsmodell und meinen Kunden?  Über das reine Wertpapiergeschäft und die individuelle Vermögensverwaltung hinaus können die FiNUM-Berater ihren Kunden Anlagemöglichkeiten und Services bieten, die FiNUM unter dem Begriff Family-Office-Dienstleistungen zusammenfasst. Hierzu zählen beispielsweise Immobilien, Versicherungslösungen, AIFs, Stiftungen, Darlehensvermittlung, aber auch produktunabhängige Themen wie Erben und Schenken. Ein internes Kompetenzcenter umfasst Teams für jedes Thema. Dieses Wissen können Berater für ihre Kunden nutzen und diesen so Leistungen bieten, die eigentlich nur hochvermögenden Privatanlegern zur Verfügung stehen.

Eine Frage der Vertragsgestaltung

Aber auch die Frage der richtigen Vertragsgestaltung ist ein wichtiges Thema, wenn nicht sogar das wichtigste.

Wir haben uns bei der FiNUM.Private Finance AG schon vor einigen Jahren dazu entschlossen, neuen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit zu geben, neben einer Tätigkeit auf selbstständiger Basis  auch auf Basis eines Angestelltenvertrages mit fairer Beteiligung am eigenen Erfolg tätig zu sein. Doch warum dieser ungewöhnliche Weg? Wir wollen damit Private Bankern und Wealth-Managern die Möglichkeit geben, diese emotionale Hürde der Vertragsgestaltung zu nehmen. Berater haben bei uns immer die Möglichkeit, ihre Tätigkeit auf der Vertragsbasis zu beginnen, die sie für sich am geeignetsten halten. Wir verstehen das Angestelltenmodell als Brücke in eine zukünftige Tätigkeit auf selbstständiger Basis. Wir wollen, dass Beraterinnen und Berater das machen können, was sie gern machen - ihre Kunden unabhängig und ohne Vorgaben beraten. Dafür tragen wir genau durch diesen Schritt sorge.

Wichtig ist dabei immer - egal in welcher Konstellation: Beraterinnen und Berater können sich von Beginn an auf uns verlassen und erhalten die volle Unterstützung, um den Wechsel so einfach wie möglich zu gestalten. Dazu gehören neben moderner Technologie rechtliche Unterstützung und eine Vielzahl von weiteren Hilfestellungen und Leistungen.

Lesen Sie weitere Artikel von FiNUM:

https://www.private-banking-magazin.de/banker-sind-reine-erfuellungsgehilfen/

https://www.private-banking-magazin.de/selbststaendig-mit-64-banker-bartsch-im-un-ruhestand/

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage