Für HNWIs und Vermögende Das sind die teuersten Städte der Welt

Platz 15 bis 11

Blick aus dem Hubschrauber auf New York

Blick aus dem Hubschrauber auf New York: Big Apple hat es nicht unter die Top 10 der teuersten Städte geschafft. © Pixabay

Auf dem 12. Rang findet sich mit São Paulo eine Stadt, die im vergangenen Jahr noch nicht mal unter den Top 20 landete: Damals lag sie auf Platz 21. Die Gründe für die Verteuerung sind laut der Analysten von Julius Bär zum einen in hohen Inflationsraten und zum anderen in hohen Importsteuern zu finden. Kaum Einfluss hätten dagegen Währungsbewegungen gehabt. São Paulo liegt damit nur noch knapp hinter New York, das für Vermögende und HNWIs nur noch die elftteuerste Stadt der Welt ist. Die US-Stadt hatte es im vergangenen Jahr noch knapp unter die Top 10 geschafft.

Die Plätze 15 bis 11 im Überblick:

 

Platz 15: Bangkok (Platz 11 in 2021)

Platz 14: Dubai (Platz 12 in 2021)

Platz 13: Mailand (Platz 13 in 2021)

Platz 12: São Paulo (Platz 21 in 2021)

Platz 11: New York (Platz 10 in 2021)

nach oben