Athora Deutschland Bettina Hoch wird Mitglied der Geschäftsführung

Bettina Hoch

Bettina Hoch: Die Finanzfachfrau ist seit 1996 bei der Versicherung tätig und bald Mitglied der Geschäftsführung Foto: Athora

Bettina Hoch wird ab dem 1. Juli 2021 zur Finanzvorständin der Athora Leben, der Athora Pensionskasse und zum Mitglied der Geschäftsführung des Lebensversicherers berufen. Sie übernimmt damit die Nachfolge von Heinz-Jürgen Roppertz, der zum 30. Juni sein Ämter niederlegen und in den Ruhestand treten wird. Sie wird unter anderem für die Bereiche Accounting & Reporting, Financial Planning & Analysis und Investment Controlling zuständig sein. Das Kapitalanlagemanagement hat die Athora Deutschland an den Asset Manager Isgi ausgegliedert.

Zuvor war Hoch in verschiedenen Führungspositionen bei dem auf Europa fokussiertes Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen tätig, zuletzt als Bereichsleiterin für Finanzen und Aktuariat. Sie trat 1996 in das Unternehmen ein.