In Charlottenburg Berliner Ärzteversorgung kauft zwei Bestandsimmobilien

Das Schloss Charlottenburg

Das Schloss Charlottenburg: Im gleichnamigen Berliner Stadtteil haben insgesamt fünf Versorgungswerke Bestandsimmobilien gekauft. Foto: Pixabay

Die Berliner Ärzteversorgung hat zwei Bestandsimmobilien in Berlin-Charlottenburg beziehungsweise Berlin-Wilmersdorf gekauft. Bei dem Investment, das bereits im Dezember 2021 umgesetzt wurde, waren demnach auch vier weitere, namentlich nicht näher genannte Versorgungswerke beteiligt. Auch der Kaufpreis wird nicht angeführt.

Eine große Rolle würden aber wohl ESG-Kriterien spielen, teilt die Ärzteversorgung mit – sowohl beim Kauf der Immobilien als auch bei deren Verwaltung. Die Nachhaltigkeitskriterien sollen weiterhin überwacht und messbar gemacht werden. So sei etwa bei den Gebäuden eine gute soziale Mischung vorhanden. Das Asset Management übernimmt die Quantum Immobilien Kapitalverwaltungsgesellschaft.