Infografik In diesen Ländern sind Kryptowährungen besonders gefragt

Kryptowährungen sind in aller Mund. Doch wer nutzt Digitalgeld überhaupt im Alltag? Einer Umfrage des Online-Portals Statista zufolge sind es in erster Linie Südafrikaner. 22 Prozent der Einwohner des Staates geben darin an, Kryptogeld zu nutzen oder zu besitzen.

In Deutschland liegt der Anteil der Nutzer dagegen bei nur 10 Prozent – knapp vor China (8 Prozent), dem Vereinigten Königreich (8 Prozent) und Frankreich (7 Prozent).

Den Spitzenwert unter den europäischen Staaten weist die Schweiz auf. Dort legen rund 17 Prozent der Befragten in Kryptowährungen an. In Österreich sind es 12 Prozent.

>>>Vergrößern

Quelle: Statista
nach oben