Beförderungen bei Reyl & Cie Schweizer Bankhaus ernennt weiteren Partner

Zwei Beförderungen bei Reyl & Cie: Thomas Fontaine (li.) und Michael Welti.

Zwei Beförderungen bei Reyl & Cie: Thomas Fontaine (li.) und Michael Welti. Foto: Reyl & Cie

Reyl & Cie hat Thomas Fontaine zum Partner ernannt. Damit wächst der Kreis der Partner dieses Schweizer Bankhauses auf nunmehr sechs Personen. Die weiteren Partner sind François Reyl, Pascha Bakhtiar, Nicolas Duchêne, Christian Fringhian und Lorenzo Rocco di Torrepadula. 

Fontaine ist Leiter des Geschäftsbereichs Entrepreneur & Family Office Services. Der promovierte Jurist und Rechtsanwalt kam 2011 zu Reyl & Cie und übernahm die Leitung der Rechts- und Transaktionsabteilung. Ferner war er Direktor der Tochtergesellschaft Reyl Prime Solutions, die auf Family-Office-Dienstleistungen für vermögende Kunden spezialisiert ist. Fontaine beteiligte sich nach Unternehmensangaben an der Schaffung des Geschäftsbereichs Entrepreneur & Family Office Services, dessen Leiter er 2018 wurde. Seit 2019 ist er Mitglied im Exekutivausschuss der Bank. 

Darüber hinaus vermeldet Reyl & Cie eine weitere Personalie: Michael Welti, derzeit Leiter der Niederlassung Zürich, wurde zum stellvertretenden Leiter der Abteilung Wealth Management ernannt. Welti berichtet künftig direkt an den Partner Lorenzo Rocco di Torrepadula. Aus Anlass seiner Beförderung erläutert das Bankhaus, dass die Zürcher Niederlassung unter seiner Führung seit 2016 ein starkes organisches Wachstum verzeichnet und ihr Dienstleistungsangebot für Family Offices und Vermögensverwalter erweitert habe.