Von der SEB Barings baut Team für die Dach-Region aus

Magnus Lilja ist neu bei Barings

Magnus Lilja ist neu bei Barings: Der Manager kommt von der SEB. Foto: Barings

Barings baut sein Team für die Dach-Region aus. Magnus Lilja ist von Frankfurt aus als regionaler Leiter der Global Private Finance Group des Investmentmanagers tätig. Er ist damit verantwortlich für die Aktivitäten  in Deutschland, Österreich und der Schweiz, einschließlich der Initiierung, Analyse, Strukturierung und Kontrolle europäischer Private-Finance Investitionen. Er berichtet an Mark Wilton, den Managing Director European Private Finance in London.

Lilja ist gebürtig aus Schweden, jedoch seit 2004 in der Branche in Deutschland tätig. Er spricht fließend Deutsch, Schwedisch, Englisch und Polnisch. Bevor er zu Barings kam, war Lilja Leiter des Bereichs Leveraged Finance Deutschland bei Skandinaviska Enskilda Banken (SEB), bei der er seit 2011 zum Wachstum des Geschäftsbereichs beigetragen hat. Davor war er Associate Director im Leveraged Finance Team der Royal Bank of Scotland (RBS), bei der er auch Erfahrungen in der Restrukturierungsabteilung sammelte. Vor dieser Tätigkeit war er als Senior Associate bei KPMG mit Financial Due Diligence-Aufgaben betraut. Lilja schloss sein Studium an der Universität Lund mit einem Master of Science in International Business Administration ab.

Barings ist ein globaler Investmentmanager mit einem Vermögen von über 333 Milliarden Euro, der Anlagemöglichkeiten identifiziert und langfristige Portfolios in den Bereichen öffentliche und private Anleihen, Immobilien und spezialisierte Aktienmärkte entwickelt. Das Unternehmen ist eine Konzerngesellschaft der knapp 490 Milliarden Euro verwaltenden Massachusetts Mutual Life Insurance Company (Mass Mutual) aus den USA.