Private-Banking-Lehrgang für Deutschland und die Schweiz Banking ohne Grenzen

Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich bietet zusammen mit der deutschen Partner-Hochschule Steinbeis in Berlin (SHB) einen Zertifikate-Lehrgang Certificate of Advanced Studies (CAS) an. Das zehntägige Weiterbildungsprogramm richtet sich an angehende Private Banker, die in Schweizer Kreditinstituten deutsche Kunden betreuen wollen.

Einschneidende regulatorische Veränderungen im grenzüberschreitenden Banking erfordern Anpassungen in der Weiterbildung der Kundenberater im Private Banking, so die beiden Hochschulen. Das Programm soll den Beratern die wichtigsten deutschen rechtlichen Rahmenbedingungen für eine kompetente Beratung vermitteln.

Der Kurs beginnt mit einem zweieinhalbtägigen Grundlagenkurs, der durch das Swiss Finance Institute angeboten und mit einer Prüfung abgeschlossen wird. Anschließend wechseln die Teilnehmenden zum eigentlichen CAS an der HWZ.

Nach Angaben der beiden Hochschulen wird der Lehrgang international anerkannt und entspricht zehn ECTS-Punkten. Der erste Lehrgang soll Anfang 2013 starten.