Tochtergesellschaft der National-Bank NBVT baut Family-Office-Team aus

Hubert Hoffmann fängt bei der National-Bank Vermögenstreuhand, dem Family Office der Essener, an | © Nord/LB

Hubert Hoffmann fängt bei der National-Bank Vermögenstreuhand, dem Family Office der Essener, an Foto: Nord/LB

Hubert Hoffmann wechselt zur National-Bank Vermögenstreuhand (NBVT), dem Family Office der Essener National-Bank. Der 35-jährige Experte für die Themen Estate Planning, Financial Planning, Testamentsvollstreckerung und Stiftungen wechselt zum 1. Juli. Marc Nilles, Mitglied der Geschäftsleitung der NBVT, kommentiert die Einstellung: „Die Erweiterung des Beraterteams ist logische Folge unseres anhaltenden Wachstums. Unser Versprechen, den Schutz des Familienvermögens zu gewährleisten, sorgt gerade in wirtschaftlich herausfordernden und unsicheren Zeiten für eine erhöhte Nachfrage nach unserer Beratung.“ 

Erst zum Jahresbeginn hatten die NBVT-Verantwortlichen, neben Marc Nilles noch Sebastian Kuhlmann und Thomas Franke, das Vermögenscontrolling und -reporting nach einer früheren Auslagerung ins eigene Haus geholt. Dafür hat das Multi Family Office Marc Krzewinski-Jakobs zum 1. Januar 2020 in seine Reihen geholt.

Die NBVT betreut als Family Office seit vielen Jahren Familien und Institutionen mit komplexen Vermögensverhältnissen. Neben der Vermögenssteuerung fokussiert sich  die NBVT auf die Finanzplanung einschließlich der privaten und unternehmerischen Nachfolgeplanung,  Asset Protection, Testamentsvollstreckung sowie Nachlassabwicklung.