Wechsel von der LGT Bank Bank Alpinum beruft Leiter Private Banking

Martin Wachter

Seit mehr als 20 Jahren im Private Banking tätig: Martin Wachter. Foto: Bank Alpinum

Martin Wachter, 55, ist nun Leiter Private Banking bei der Bank Alpinum in Liechtenstein. Er kommt von der LGT Bank. Dort war Wachter als Vorstandsmitglied für das internationale Private Banking mit Schwerpunkt zentral- und osteuropäische Märkte zuständig. Weitere Stationen waren zuvor die Bank Vontobel, die Anglo Irish Bank sowie Raiffeisen Capital Management. Wachter verantwortete unter anderem den Aufbau und die Entwicklung des Private-Banking-Geschäftes für Privatkunden, Unternehmer, Family Offices und Stiftungen.

Bei der Bank Alpinum soll Wachter laut dem Institut in den kommenden Monaten vor allem neue Kunden gewinnen sowie die Digitalisierung der Dienstleistungen vorantreiben. So plant die Bank eine digitale Anbindung von Stiftungen in Liechtenstein sowie internationalen Kunden. Der gesamte Prozess von der Identifikation über die Zertifizierung der digitalen Unterschrift bis hin zum Ausfüllen der Dokumente werde damit digital unterstützt. „Damit können komplexe Vermögensstrukturen in einer deutlich kürzeren Zeit aufgesetzt werden“, so Wachter.

Die Alpinum Bank hat sich nach Firmenangaben auf Wealth-Management-Dienstleistungen und digitale Services für Privatkunden, Intermediäre und Unternehmer spezialisiert. Kernmärkte sind neben dem Heimatmarkt Liechtenstein die Region Osteuropa sowie Deutschland, Österreich und die Schweiz.