ANZEIGE

AXA Investment Managers Impact Investing: Wie Kapital helfen kann, die Welt zu verbessern

AXA Investment Managers: Impact Investing: Wie Kapital helfen kann, die Welt zu verbessern

Matt Christensen, AXA IM

 Kurz gefasst lässt sich sagen: Impact Investing ist die jüngste Evolutionsstufe in der Entwicklung der verantwortlichen Geldanlage. Es zielt darauf ab, zugleich einen finanziellen Ertrag zu erhalten und einen messbaren positiven Effekt auf die Gesellschaft oder die Umwelt zu bewirken.

Doch wie lassen sich finanzielle und gesellschaftliche Ziele in der Praxis unter einen Hut bringen? Am besten lässt sich dies anhand eines Beispiels erläutern – einer Impact-Investing-Strategie von AXA IM. Diese konzentriert sich darauf, einen Beitrag zum UN-Nachhaltigkeitsziel Nr. 3 zu leisten: ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters zu gewährleisten und ihr Wohlergehen zu fördern.

Ziele, um die Armut zu beenden, den Planeten zu schützen und den Wohlstand für alle zu sichern

 

AXA IM hat dazu nun abgrenzbare, wirkungsbezogene Unterziele für die eigene Strategie festgelegt: Bis 2025 soll durch Frühdiagnostik, Arzneimittel und Impfstoffe das Leben von etwa 10 Millionen Menschen verbessert werden. Zudem soll im gleichen Zeitraum das Leben von etwa 100.000 Menschen jährlich gerettet werden. Finanzielle Erträge erzielt die Strategie durch Eigen- und Fremdkapital- sowie durch die Projektfinanzierung fortgeschrittener klinischer Programme. Die vorhandenen Finanzmittel müssen für die Entwicklung von Produkten verwendet werden, die hauptsächlich auf vernachlässigte Krankheiten abzielen oder die Mütter- und Kindergesundheit verbessern. Die im Zuge der Finanzierung solcher Projekte erzielten Erträge können sich aus verschiedenen Quellen speisen: Aktienkursgewinne, Liquidationserlöse, Zinsen oder Lizenzgebühren.

Zu den vernachlässigten Krankheiten, die bekämpft werden sollen, gehört neben Malaria, Hepatitis C und Dengue-Fieber auch die Cholera. Bei der Bekämpfung Letzterer hat die Strategie nun bereits einen Erfolg erzielt – mit der Finanzierung der Entwicklung und Verteilung des Cholera-Impfstoffs Euvichol. Der Impfstoff wurde seit Dezember 2016 bei Cholera-Ausbrüchen in Haiti, Sierra Leone und Somalia verwendet. Bislang wurden etwa 6,6 Millionen Impfdosen verteilt, und die Impfung brachte sehr positive Ergebnisse.

Diese Ergebnisse lassen sich messen und konkret beziffern und dienen so als Beleg für die positive Wirkung auf die Gesellschaft – ein wichtiger Faktor für die Beurteilung von Impact-Investing-Strategien. Durch die zunehmende Verfügbarkeit von Euvichol wurden bislang etwa 100.000 Cholera-Erkrankungen und 1.200 Todesfälle durch diese Krankheit vermieden. Und das könnte erst der Anfang sein: Das Medikament wird erst seit Kurzem verabreicht. Deshalb dürften die Zahlen parallel zu den positiven Behandlungsergebnissen steigen.

Mehr über Verantwortliches Investieren bei AXA IM.

Rechtliche Hinweise

* Quelle: Forum Nachhaltige Geldanlagen, Marktbericht 2018

Allgemeine Hinweise: Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbematerial und um kein investmentrechtliches Pflichtdokument. Investitionen sind mit erheblichen Risiken verbunden und können zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“) bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen dar. Die Angaben in diesem Dokument sind keine Entscheidungshilfe oder Anlageempfehlung, (aufsichts-) rechtliche oder steuerliche Beratung durch AXA IM DE, sondern werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu dieser ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet. Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Daten, Zahlen, Fakten, Meinungen und Aussagen beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen.

Stand: Juni 2018 © 2018 AXA Investment Managers. Alle Rechte vorbehalten.

Nur für professionelle Kunden / nicht für Privat-/Kleinanleger.